Manche Brände sind sehr schwer zu löschen. So auch der Brand einer Dehnungsfuge zwischen zwei Häusern, zu dem der Fachberater des THW Speyer am 16. April gegen 00:30 Uhr morgens alarmiert wurde. Die Bergungsgruppe des Ortsverbands wurde wenig später um 01:30 Uhr hinzugezogen. Der Einsatzauftrag lautete, einen EGS Turm aufzubauen sowie Kernbohrungen zur Branderkundung und -bekämpfung anzufertigen.Die Stadt Speyer weitere Corona-Schnelltestzentren im Stadtgebiet ein. So auch auf dem Festplatz. Den Aufbau übernahm am 8. April die Fachgruppe N (Notversorgung und Notinstandsetzung).Im Dezember wurden die Corona Impfzentren in Deutschland in Betrieb genommen. Um die Kapazität im Speyerer Zentrum zu erhöhen baute die Bergungsgruppe dieses am 13. Februar um.

Technische Hilfeleistung nach Dehnungsfugenbrand

Manche Brände sind sehr schwer zu löschen. So auch der Brand einer Dehnungsfuge zwischen zwei Häusern, zu dem der Fachberater des THW Speyer am 16. April gegen 00:30 Uhr morgens alarmiert wurde. Die Bergungsgruppe des Ortsverbands wurde wenig später um 01:30 Uhr hinzugezogen. Der Einsatzauftrag lautete, einen EGS Turm aufzubauen sowie Kernbohrungen zur Branderkundung und -bekämpfung anzufertigen. mehr

Corona-Teststationen für Speyer

Die Stadt Speyer weitere Corona-Schnelltestzentren im Stadtgebiet ein. So auch auf dem Festplatz. Den Aufbau übernahm am 8. April die Fachgruppe N (Notversorgung und Notinstandsetzung). mehr

THW erhöht die Kapazität des Speyerer Impfzentrum

Im Dezember wurden die Corona Impfzentren in Deutschland in Betrieb genommen. Um die Kapazität im Speyerer Zentrum zu erhöhen baute die Bergungsgruppe dieses am 13. Februar um. mehr

Helfen im THW

Der Ortsverband Speyer braucht Verstärkung!

Umgestürzte Bäume, vollgelaufene Keller: Das THW ist immer öfter gefragt. Aber ohne Helfer geht es nicht.

Interesse geweckt?

 

Erreichbarkeit

Anforderer der für die Gefahrenabwehr zuständigen Stellen erreichen uns entweder über die Feuerwehr Speyer oder unter folgenden Rufnummern:

+49 6232 676590
(donnerstags ab 19:00)

In dringenden Fällen unter:

+49 174 3388 154
Jan Görich 
(Ortsbeauftragter)

Weitere Informationen