Am vergangenen Samstag, dem 19.11.2016, führte das THW Speyer und der TH Zug der Feuerwehr Speyer gemeinsam eine Übungseinheit für 10 bereits ausgebildete Sägeführer an einem See in Speyer durch. Dank der Stadtgärtnerei gab es hier die Gelegenheit an stehendem Holz zu üben.St. Martin ist ein Fest für Kinder und dieses Jahr war auch die Minigruppe des THW Speyer beim Umzug mit dabei. Während die erwachsenen THW-Helfer am Heidetürmchen hinter dem Dom die Beleuchtung für das Martinsspiel aufgebaut haben, liefen die 6 bis 10 jährigen Kinder der neu gegründeten Minigruppe zum ersten Mal mit ihren selbst gebastelten THW Laternen mit.Helfer der Schnell-Einsatz-Einheit Wasser Ausland (SEEWA) übten vom 6. bis 9. Oktober auf dem Bundeswehrgelände Speyer-Reffenthal und dem Übungsgelände der THW Geschäftsstelle in Neustadt.

Übungstag für Motorsägenführer

Am vergangenen Samstag, dem 19.11.2016, führte das THW Speyer und der TH Zug der Feuerwehr Speyer gemeinsam eine Übungseinheit für 10 bereits ausgebildete Sägeführer an einem See in Speyer durch. Dank der Stadtgärtnerei gab es hier die Gelegenheit an stehendem Holz zu üben. mehr

THW Minigruppe mit THW Laternen

St. Martin ist ein Fest für Kinder und dieses Jahr war auch die Minigruppe des THW Speyer beim Umzug mit dabei. Während die erwachsenen THW-Helfer am Heidetürmchen hinter dem Dom die Beleuchtung für das Martinsspiel aufgebaut haben, liefen die 6 bis 10 jährigen Kinder der neu gegründeten Minigruppe zum ersten Mal mit ihren selbst gebastelten THW Laternen mit. mehr

SEEWA Großübung in Speyer-Reffenthal

Helfer der Schnell-Einsatz-Einheit Wasser Ausland (SEEWA) übten vom 6. bis 9. Oktober auf dem Bundeswehrgelände Speyer-Reffenthal und dem Übungsgelände der THW Geschäftsstelle in Neustadt. mehr

Helfen im THW

Der Ortsverband Speyer braucht Verstärkung!

Umgestürzte Bäume, vollgelaufene Keller: Das THW ist immer öfter gefragt. Aber ohne Helfer geht es nicht.

Interesse geweckt?

 

Erreichbarkeit

Anforderer der für die Gefahrenabwehr zuständigen Stellen erreichen uns entweder über die Feuerwehr Speyer oder unter folgenden Rufnummern:

+49 (0) 6232 61507
(donnerstags ab 19:00)

In dringenden Fällen unter:

+49 (0) 174 3388 154
Jan Görich 
(Ortsbeauftragter)

Weitere Informationen