Speyer, 21.12.2015

60 Jahre im Dienst des Ehrenamts

Im Jahr 1950 wurde die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) gegründet. Der Ortsverband Speyer entstand 1954. Ein Jahr später wurde Wilfried Löder für das THW geworben, wo er bei dem Aufbau des Ortsverbands mithalf. Bis heute ist er eine wichtige Stütze im Ortsverband. Mit einem Defilee wurde Löder Anfang Dezember für sein langjähriges Engagement geehrt.

Offiziell trat Löder im Jahre 1955 in das THW ein. Er gehört damit deutschlandweit zu den Helfern mit der längsten Dienstzeit. In dieser Zeit wirkte er an zahlreichen Einsätzen und Veranstaltungen mit. Neben seiner Mitwirkung im aktiven Dienst war Löder auch lange Jahre im THW Helferverein aktiv. Zuerst als Kassenwart, aber auch später war er selbst im hohen Alter ein Mitglied des Vorstands. Noch heute ist Löder regelmäßig im THW anzutreffen. Sowohl die älteren wie auch die jungen Helfer schätzen ihn für sein Engagement und Fachwissen.

Für dieses Jubiläum dankten ihm die Helfer des THW Speyer mit einem Defilee, einer Parade des gesamten Speyerer THW-Fuhrparks. Nach einer Dankesrede übergab der Ortsbeauftragt Jan Görich anschließend feierlich eine Urkunde für die 60-jährige Dienstzeit. Gemeinsam feierten die Helfer des Ortsverbandes anschließend ihren langjährigen Freund und Kameraden.


Lieber Wilfried, wir danken dir für dein langjähriges Engagement im Ortsverband und hoffen, dass du uns noch viele weitere Jahre mir Rat und Tat unterstützt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: