Die 1. Bergungsgruppe

Die 1. Bergungsgruppe (B1) rettet Menschen und Tiere und birgt Sachwerte aus Gefahrenlagen. Sie sichert Schadenstellen, leistet leichte Räumarbeiten und richtet Wege und Übergänge her. Als universellste Gruppe im Technischen Zug ist die B1 auf die Bewältigung eines möglichst breiten Aufgabenspektrums ausgerichtet. Ebenso dient sie zur personellen und technischen Unterstützung der Fachgruppen. Als Schnell-Einsatz-Gruppe wird die 1. Bergungsgruppe in der Regel zuerst zum Einsatz kommen.

Ihr steht hierfür ein Gerätekraftwagen (GKW1) zur Verfügung, der mit Gerät beladen ist, daß dieses Spektrum abdeckt. So befinden sich Werkzeuge zur Holz-, Gesteins- und Metallbearbeitung im Gerätesatz, Brennschneidgerät, leistungsfähige Tauch- und Schmutzwasserpumpen, Beleuchtungsausrüstung, Stromerzeuger, Atemschutzgeräte, Gerät zum Bewegen von tonnenschweren Lasten und Materialien zum Bau von Gebäudeabstützungen und kleineren Brücken.