Einsatzgerüstsystem

Einsatzgerüstsystem

Das Einsatzgerüstsystem (EGS) ist ein Satz aus Gerüstbauteilen, das dem THW vielfältige Einsatzmöglichkeiten bietet.

Diese beginnen bei kleinen Aufbauten, wie etwa Ausleger oder Dreibock für die Rettung aus Höhen und Tiefen. Die Arbeitsplattform wird benötigt, um auf einer bestimmten Höhe sicher Rettungsmaßnahmen oder andere Arbeiten durchführen zu können. Für den Einsatz auf Gleisanlagen kann ein Gleiswagen aufgebaut werden. Größere Konstruktionen wie der Steg oder der Hochwasserlaufsteg dienen als behelfsmäßige Übergänge, beispielsweise bei einem Hochwasser. Mit den Möglichkeiten zur Wand- und Deckenabstützung können einsturzgefährdete Gebäude abgestützt werden. Abgerundet werden die Einsatzmöglichkeiten mit großen Bauten wie Dekontaminationsschleusen, die zur Dekontamination von LKW eingesetzt werden können.

Durch die modulare Struktur des EGS können die verschiedenen Konstruktionen vergleichsweise schnell aufgebaut werden. Der OV Speyer besitzt einen kompletten EGS-Satz. Im Einsatzfall kann bei Bedarf zusätzlich Material aus benachbarten Ortsverbänden angefordert werden.

Bau einer Desinfektionsschleuse