Harthausen, 09.07.2020

Zwei Einsätze nach Wohnhausbrand

Am Dienstagabend, den 07. Juli 2020, brach an einem Wohnhaus in Harthausen ein Feuer aus. Im weiteren Einsatzverlauf wurde das Technische Hilfswerk (THW) Speyer zwei Mal alarmiert, um die Arbeiten vor Ort zu unterstützen. Der erste Einsatzauftrag bestand aus einer Gebäudesicherung. Am darauffolgenden Mittwoch musste die Fassade abgetragen werden, da dahinter Glutnester vermutet wurden.

Helfer bei der Lageerkundung

Die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Römerberg-Dudenhofen wurde am Abend des 7. Juli alarmiert und begann vor Ort mit den Löscharbeiten. Die Isolierung hinter der Holzverkleidung und teilweise auch die Verkleidung selbst waren in Brand geraten. 

Gegen 22:00 Uhr wurde das THW Speyer hinzugezogen, das mit der Bergungsgruppe und dem Zugtrupp mit dem Gerätekraftwagen (GKW) und einem Mannschaftstransportwagen (MTW)  ausrückte. Vor Ort unterstützten die 15 Helferinnen und Helfer die Feuerwehr zunächst beim Ausleuchten der Einsatz- und Schadensstelle, während diese mit der Drehleiter an der Fassade die Glutnester suchte und bekämpfte. Nachdem alle Glutnester beseitigt waren, bestiegen zwei Helfer des THW die Drehleiter, um das Dach provisorisch mit einer Plane abzudecken. Infolge des Brands war dort ein Loch entstanden.

Nach dem Einsatzende um 03:00 Uhr des nächsten Tages folgte 12 Stunden später die nächste Alarmierung. Da Flammen immer wieder hinter der Fassade entfachten, musste diese entfernt werden. Diese Aufgabe wurde von 7 Helfern der Bergungsgruppe ausgeführt. Nach 6 Stunden Einsatz war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Das THW Speyer bedankt sich bei der Feuerwehr Römerberg-Dudenhofen für die gelungene und reibungslose Zusammenarbeit.


  • Helfer bei der Lageerkundung

  • Zwei Helfer verschließen das Dach

  • Die Fassade musste entfernt werden, da dahiner Glutnester vermutet wurden

  • Die Fassade musste entfernt werden, da dahiner Glutnester vermutet wurden

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: