Speyer, 05.03.2017

Neues Fahrzeug im Rahmen eines Frühjahrsempfangs übergeben

Auch in diesem Jahr lud das THW Speyer alle Helfer und Vertreter der umliegenden Ortsverbände und Feuerwehren sowie aus Presse und Politik zu einem Frühjahrsempfang mit anschließendem Frühschoppen ein. In diesem Rahmen wurden Helfer für außergewöhnliches Engagement und langjährige Zugehörigkeit geehrt. Als Höhepunkt der Veranstaltung wurde der Fachgruppe Wasserschaden / Pumpen ein neues Fahrzeug übergeben.

Nach einer Begrüßung der Gäste, darunter Johannes Steiniger (MdB), Reinhard Oelbermann (MdL) und die Stadtführung der Stadt Speyer, stellte der Ortsbeauftragte Jan Görich einige beeindruckende Zahlen aus dem Jahr 2016 vor: 130 Helfer bewältigten 17 Einsätze und leisteten im gesamten 20.254 ehrenamtliche Stunden.

Im Anschluss würdigte Görich den überdurchschnittlichen Einsatz von Uwe Kratzsch mit dem Helferzeichen in Gold. Gleich zwei Helfer erhielten ihre Urkunde für eine 40-jährige Mitgliedschaft im THW: der ehemalige Ortsbeauftragte Christan Maier und der Schirrmeister Jürgen Schaaf.

Der Ortsverband nutzte die Veranstaltung, um die im letzten Jahr gegründete Minigruppe der Öffentlichkeit vorzustellen. Die Gruppe umfasst zurzeit 12 Kinder im Alter zwischen 6 und 10 Jahren, die in ihrer Gruppenstunde spielerisch an die Aufgaben des THW herangeführt werden. Die Nachfrage an Plätzen ist so groß, dass bereits einige Kinder auf der Warteliste stehen.

Abschließend stellte Görich den Technischen Zug des Ortsverbands vor. Dabei ging er vor allem auf das Alter der Ausstattung ein und übergab dann das Wort an MdB Johannes Steiniger. Steiniger übergab der Fachgruppe Wasserschaden / Pumpen einen fabrikneuen Mannschaftslastwagen (MLW 4). Dieser ersetzt die über 30 Jahre alte Ladebordwand und erhöht die Einsatzkraft der Fachgruppe enorm. Die Übergabe des Fahrzeugs war eine gelungene Überraschung für die Helferinnen und Helfer des Technischen Zuges, die ihr neues Fahrzeug auch gleich entgegennahmen und begutachteten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: