Speyer, 12.07.2017

Im Dienst der Brezel

Jedes Jahr feiert Speyer sechs Tage lang mit vielen Schaustellern und Besuchern auf dem Festplatz das Brezelfest. Höhepunkte sind dabei der Brezelfest-Umzug und das Abschlussfeuerwerk. Die Helferinnen und Helfer des THW Speyer unterstützten die Stadt wie jedes Jahr bei der Durchführung.

Am Donnerstagabend wurde das Brezelfest offiziell mit dem Festbieranstich des Oberbürgermeisters Hansjörg Eger eröffnet. Auch eine Delegation des THW Speyer war hierbei vertreten.

Doch schon vor dem Brezelfest war das THW Speyer im Einsatz. Damit die Schausteller nach Schankschluss nicht im Dunkeln ihre Fahrzeuge suchen mussten, brachten die Helfer zwei 1000 Watt Strahler in den Bäumen auf dem Schaustellerparkplatz an. Diese erhellten auch den Fußweg und kamen so den Besuchern zugute, die nach Anbruch der Dunkelheit aus Richtung der Karl-Leiling-Allee auf das Fest strömten.

Beim traditionellen Festumzug und dem Straßenlauf durch die Stadt am Sonntag sicherten rund 50 Helfer des THW die Strecke. Vom Start des Zuges in der Friedrich-Ebert-Straße bis zum ca. 4 km entfernten Ende, dem Festplatz, sorgten die THW Kräfte für einen reibungslosen und sicheren Ablauf. Dabei forderte nicht nur die brütende Hitze die Helfer heraus, sondern ebenfalls uneinsichtige Auto- und Fahrradfahrer sowie Fußgänger, die die Strecke der Läufer und Festwagen queren wollten. Doch auch hier konnte meist schnell eine Lösung gefunden werden, entweder mit alternativen Wegvorschlägen oder der Empfehlung, sich die Wartezeit bis zur Streckenöffnung mit dem Anschauen des Umzugs zu verkürzen.

Zum Abschluss am Dienstagabend wurde ein Höhenfeuerwerk auf der Domwiese gezündet. Nach der Hitze am Sonntag erlebten die zirka 20 THW Helfer nun das nasse Gegenteil. Sie sperrten zur Sicherheit der Besucher den Dompark während des Abschusses und sorgten so dafür, dass sich keine Personen im Gefahrenbereich des Feuerwerks aufhielten. Mit bunten Feuerwerks-Brezeln am verregneten Nachthimmel verabschiedete sich das Brezelfest 2017 von seinen Gästen.

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: