Speyer, 02.03.2018

Bronze für 25 Jahre außergewöhnliches Engagement

Der Ortsbeauftragte des THW Speyer, Jan Görich, wurde am heutigen Freitag mit dem Ehrenzeichen in Bronze des Technischen Hilfswerks (THW) ausgezeichnet. Die Verleihung der dritthöchsten THW-Ehrung fand im Rahmen der Tagung der Orts- und Kreisbeauftragten des Landesverbands Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland durch den Landesbeauftragten Werner Vogt statt.

Landesbeauftragter Werner Vogt, Ortsbeauftragter von Speyer Jan Görich und Landessprecher Frank Schulze (Bild: THW / Michael Walsdorf)

Görich trat 1993 dem THW bei. Nach Abschluss der Grundausbildung qualifizierte er sich schnell durch verschiedene Lehrgänge und Ausbildungen zum Spezialisten. Als Kraftfahrer und Bootsführer unterstützte er den Ortsverband schon tatkräftig, bevor er 1998 als Gruppenführer die Verantwortung über die Fachgruppe Infrastruktur übernahm. 2001 wurde Görich zum Ausbildungsbeauftragten berufen. 10 Jahre lang kümmerte er sich um die Qualität der Ausbildung im Ortsverband und bildete in dieser Zeit die Grundausbildung aus. Darüber hinaus nahm er an zahlreichen Einsätzen im In- und Ausland teil, sei es regional in Speyer und Umgebung, bei den Hochwassern 2002 und 2013 an der Elbe oder 2005 in den USA nach Hurricane Katrina.

Ab 2011 bekleidete Görich das Amt des stellvertretenden Ortsbeauftragten. Im März 2013 wurde er zum Ortsbeauftragten ernannt. Damit übernahm er die ehrenamtliche Funktion des Behördenleiters des Ortsverbands Speyer. Zuvor war er zusätzlich als Vorsitzender in der Helfervereinigung des Ortsverbandes engagiert.

Ein wichtiges Anliegen war und ist Görich die Kameradschaft im Ortsverband. So organisierte in der Vergangenheit regelmäßig Freizeiten für die Helferschaft und unterstützt diese noch heute. Aber auch außerhalb der eigenen Reihen ist ihm die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen, besonders der Freiwilligen Feuerwehr Speyer, sehr wichtig. Als aktives Mitglied des Speyerer Blaulichtstammtisches geht er gemeinsam mit Rettungsdiensten, Feuerwehr und Stadt den städtischen Katastrophenschutz an.

Trotzdem bleibt Görich noch Zeit für seine Frau Stefanie und die beiden Zwillinge, die ihren Mann und Vater tatkräftig im THW unterstützen.

Wir, die Helferinnen und Helfer des THW Speyer, sind ganz besonders stolz auf unseren Ortsbeauftragten und gratulieren dir, Jan, ganz herzlich. Wir freuen uns mit dir über deine Auszeichnung und nehmen das gerne zum Anlass, dir Danke zu sagen für die Energie und das Engagement, das du unermüdlich in den Ortsverband steckst.


  • Landesbeauftragter Werner Vogt, Ortsbeauftragter von Speyer Jan Görich und Landessprecher Frank Schulze (Bild: THW / Michael Walsdorf)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: