Speyer, 26.09.2018

Einsatz 11/2018 - Moorbrand in Meppen

Am 3. September 2018 brach auf einem Bundeswehrgelände in Meppen ein Brand im Moor aus. Zurzeit unterstützen über 1.200 meist ehrenamtliche Helfer die Löscharbeiten. Das Technische Hilfswerk (THW) unterstützt die Arbeiten vor Ort mit aktuell mehr als 500 Einsatzkräften aus über 170 Ortsverbänden. Seit heute Morgen (26. September 2018) befindet sich auch ein Helfer aus Speyer auf dem Weg zum Einsatzort.

Andreas Garrecht kurz vor der Abfahrt nach Meppen

Andreas Garrecht, Zugführer des Technischen Zuges, ist seit 07:30 Uhr auf dem Weg nach Meppen. Dort wird er bereits im Einsatz befindliches Personal ablösen und die Gesamteinsatzleitung für die THW Einheiten unterstützen. "Es wird eine Herausforderung für mich werden. Bei einem Einsatz dieser Größenordnung habe ich noch nie in einer Einsatzleitung gearbeitet, aber ich bin zuversichtlich zusammen mit meinen THW Kameraden gute Arbeit vor Ort leisten zu können", so Garrecht vor seiner Abfahrt.

Das THW unterstützt personell und materiell bei den Löscharbeiten, der Betriebsmittelversorgung sowie Verpflegung der Einsatzkräfte. Insbesondere stellen die THW Fachgruppen Wasserschaden / Pumpen (WP) Löschwasser an den Einsatzstellen zur Verfügung. Dabei werden mittels 14 Großpumpen drei mehrere kilometerlange Wasserförderstrecken betrieben. Jede Förderstrecke transportiert etwa 5.000 Liter Wasser pro Minute. Die verlegten Schläuche des THW haben insgesamt eine Länge von 10,8 km.

Garrecht ist dabei nicht der einzige Helfer aus Speyer, der den Einsatz unterstützen kann. Die gesamte Speyerer Fachgruppe WP steht seit dem 18. September unter einem Einsatzvorbehalt. Daneben wurde die Verfügbarkeit einzelner Sonderfunktionen abgefragt, wie Maschinisten zum Betrieb der Großpumpen oder weiteren Helfern zur Unterstützung der Einsatzleitung, um bereits eingesetzte Helfer am Einsatzort abzulösen.

Sie möchten bei Bränden, Unwettern oder anderen Unglücksfällen auch ehrenamtlich helfen? Dann kommen Sie zu unserer Grundausbildung. Diese findet jeden Donnerstag von 19:30 bis 22:30 Uhr im THW Speyer, Industriestraße 9, statt. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie unter www.thw-speyer.de oder per Mail an ov-speyer@thw.de

Einsatzart

Führungsunterstützung

KurzberichtUnterstützung Moorbrand
EinsatzortMeppen
Alarmierungam 26.09.2018 um 07:30 Uhr
Einsatzende

am 01.10.2018 um 14:00 Uhr

Einsatzdauer5 Tage 6 Stunden 30 Minuten
Angefordert durch

THW

Mannschaftsstärke1/0/0/1
Eingesetzte Fahrzeuge

MTW OV


  • Andreas Garrecht kurz vor der Abfahrt nach Meppen

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: